Schlagwort-Archive: osterode

Traildays Süd

TRAILTECH - Traildays Süd August
TRAILTECH - Traildays Süd August

Am Sonntag 11.08.2013 ging es mal wieder durch den schönen Südharz und unsere TRAILDAYS Süd Gruppe hatte auf der letztlich doch etwas längeren Runde von über 60km und knappen 1600Hm eine Menge Spaß. Unsere „Reisegruppe“ war durch einige kurzfristige Ausfälle dieses mal sehr überschaubar und so kamen wir relativ flott durch den Tag. Die Region um Osterode, Herzberg, St.Andreasberg und Bad Lauterberg hat Ihren ganz eigenen Charme und ist mit dem Norden oder Hochharz nicht zu vergleichen. Sanfte Hügel, tiefe Täler und herrliche, weite Panoramen wechseln sich ab –  die Trails sind in der Regel technisch weniger anspruchsvoll aber dafür lang und sehr flowig. Auch das Wetter spielte an diesem Tag mit und wir hatten angenehme Temperaturen um 20°. Die Tour ist konditionell sicher keine Einsteigertour, etwas Fitness sollte man für diesen Tagesausflug schon mitbrignen. Doch fahren wir kein Rennen und genießen den Tag getreu unserer Philosophie „Der Weg ist das Ziel“. Danke nochmal an alle Teilnehmer für den genialen Sonntag.

Traildays Süd – August

Traildays Süd - August
Traildays Süd - August

Der Südharz unterscheidet sich landschaftlich und damit auch trailtechnisch vom Norden oder Osten und es macht immer wieder super Spaß die Gegend rund um Osterode, Herzberg, Scharzfeld Bad Lauterberg oder auch Bad Sachsa mit dem Mountainbike zu erkunden. So auch am 06.08.2011 geschehen, als wir uns mit unserer Traildays Süd Gruppe zu einer flowigen Tagestour rund um die beiden „Gipfel“ Hanskühnenburg und Großer Knollen aufmachten. Als optimaler Ausgangspunkt bot sich Herzberg an, von wo aus wir auch gleich auf dem Trail neben der Straße in Richtung Sieber die ersten Kilometer in Angriff nahmen. Traildays Süd – August weiterlesen

Termine 2011

Reclaim The Trails
Reclaim The Trails

Wir haben die ersten kalten Nächte dazu genutzt, unsere Termine für die Saison 2011 zu setzen und unsere Angebote zu überarbeiten – Die meisten Termine sind jetzt online und können ab sofort gebucht werden! Es wird ein paar Veränderungen und neue Veranstaltungen in 2011 geben, u.a. haben wir z.B. unser TRAILTOUREN Angebot im Harz weiter ausgebaut und das Konzept verändert. Neben den altbekannten TRAILDAYS Nord & Süd haben wir jetzt endlich auch eine TRAILDAYS Ost Tour im Programm und führen Euch mit HARZ DOUBLECROSS und der BROCKENUMRUNDUNG über weitere geniale Singeltrails! NEU: Wir werden auf unsere Touren mehr Fahren und weniger Techniktraining einbauen = Günstiger.

Auch unsere FAHRTECHNIK SEMINARE werden wir mit dem ENDURISM WORKSHOP in Braunlage und dem DH PRO Camp in Thale mit Frank „Schneidi“ Schneider, dem SPITZKEHREN WORKSHOP , einem neuen ENDURO Camp in Wartenberg/ Hessen und im Taunus, sinnvoll ergänzen (folgt in den nächsten Tagen). Zusätzlich wird es 2011 auch endlich feste LADIES Technikseminare geben.

Über alle Veränderungen, Termine und News werden wir Euch im Laufe des Winters hier und über unseren NEWSLETTER auf dem Laufenden halten! Und wer noch ein passendes Geschenk sucht: Unsere GUTSCHEINE sind für alle unsere Seminare und Touren einlösbar!

Wir wünschen Euch eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und natürlich viel Spaß mit Eurem Bike im Schnee ;)

DSLV Fortbildung Harz

Am 15./ 16.05. veranstalteten wir eine Fortbildung für den Deutschen Sportlehrerverband Niedersachsen (DSLV) im Harz. Thema war „Mountainbiking – Techniktrainingskonzepte, Übungsformen, Touren“. Untergebracht waren wir in Herzberg-Lonau, einem kleinen verschlafenen Dörfchen im Südharz. Das Hotel „Zum Oberen Krug“ bot sich dabei als ideale Station für das Wochenende an.

Nachdem gegen 15 Uhr alle Teilnehmer eingetroffen waren, starteten wir nach einem kurzen Briefing durch Claus Joest zu einer ersten Trainingsrunde in Richtung Hanskühnen Burg. Das Wetter spielte relativ gut mit, denn trotz leichtem Nieselregen, den wir im Wald sowieso nicht mehr spürten, war es angenehm warm. Auf dem Programm standen erste Grundlagentechniken, die wir in eine kurze Tour integrierten. Am Ende des Tages saßen wir dann alle zufrieden beim Abendessen und genehmigten uns zum „Dessert“ noch einen wilden Bikefilm.

Am zweiten Tag lautete das Ziel „Großer Knollen“, einer der höchsten Gipfel des Südharzes. Wir starteten gegen 9.30 und kombinierten wieder intensive Technikeinheiten mit Trail- & Forstwegkilometern, sodas wir bald die ersten 300Hm hinter uns gebracht hatten. Nach einer kurzen Rast in Sieber begann der Aufstieg zur „Aschentalshalbe“, wobei wir uns dabei aus Richtung St. Andreasberg die Höhenmeter erkämpfen mussten. Gegen 15.30 war es dann endlich geschafft und auf dem Großen Knollen wartete dann der langersehnte Erbseneintopf. Die Abfahrt nach Herzberg über einen absoluten Traumtrail war das Highlight des Tages und ein schöner Abschluss unserer Tagestour und der DSLV Mountainbike Fortbildung…