Archiv der Kategorie: Video

Winter Outfit

Gerade in letzter Zeit erreichen uns immer mehr Mails und Anfragen von Mountainbikern, die gerne Infos zur passenden Bekleidung und dem richtigen, sinnvollen Outfit für kalte Wintertouren haben würden. Daher haben wir uns entschlossen, mit diesem kurzen Video einfach mal unsere Erfahrungswerte an Euch weiterzugeben und Euch die aus unserer Sicht wichtigsten Punkte aufzuzeigen. Natürlich empfindet jeder Mensch die Kälte anders bzw. ist in der Lage sich besser oder schlechter an „extreme“ Bedingungen anzupassen. Daher sollen unsere Tipps nur als kleiner Leitfaden angesehen werden – probiert es aus und habt Spaß in der „kalten Jahreszeit“

  1. Überlegt Euch WO ihr fahren wollt: Bei uns im Harz kann man zwischen 200m und 1100m Seehöhe unterwegs sein, was schon ein gewaltiger Unterscheid ist. Das Wetter in den höheren Lagen ist dabei wesentlich unbeständiger bzw. manchmal entscheiden 50Hm zwischen Regen und Schnee.
  2. Überlegt Euch WIE ihr fahren wollt: Soll es ein entspannter Trip zum Gipfel werden, den ihr zusammen mit Freunden unternehmt? Dabei ist wahrscheinlich die gefahrene Geschwindigkeit nicht allzu hoch, es wird ab und an an Kreuzungen oder auf Nachzügler gewartet und die Pausen sind länger.  Oder wollt ihr richtig Gas geben und sportlich ambitioniert durch die Wälder düsen? Dann werdet ihr wahrscheinlich auch deutlich mehr Schwitzen und lauft Gefahr, bei längeren Stopps schneller auszukühlen.
  3. Ist es nur KALT oder auch NASS: Trockene Kälte ist wesentlich leichter zu ertragen als wenn ihr draußen nasskalte Bedingungen vorfindet. Ein nasser Po, kalte Hände durch klamme Handschuhe oder eingefrorene Füße können die Tour schnell sehr unangenehm werden lassen. Achtet hier einfach auf wirklich wasserdichtes Material und nicht nur wasserabweisende Stoffe.
  4. BROCKEN Sonnenaufgangstipp: Wenn ihr im Winter und frühmorgens zum Gipfel des Brockens fahren möchtet, solltet ihr Euch besonders warme Bekleidung im Rucksack mitnehmen. Für die Auffahrt empfiehlt es sich, nicht allzu dicke Klamotten auszuwählen. Eigentlich von jedem klassichen „EarlyBird-Startpunkt“ aus – den man mit dem Auto anfahren kann (Oderbrück, Torfhaus, Schierke…) – muss man zwischen 300 und 500 Höhenmeter einplanen. Wenn ihr hier schon stark schwitzt, kühlt ihr später auf dem Gipfel beim Warten auf die Sonne (in der Regel 30-45min Aufenthalt) zu stark aus. Das bedeutet, gleich nach der Ankunft die dickere Jacke, Handschuhe usw. aus dem Rucksack holen und sich gut einpacken. Ein warmer Tee aus der Thermoskanne tut dabei sein übriges 😉 Die Abfahrt hat es dann nochmal in sich, da hier hier mindestens 20min ohne großartige Bewegung einfach nur den Berg herunterrollt. Bei einer Außentemperatur von -5° Grad,  liegt die Temperatur durch den Fahrtwind schnell bei – 15°Grad.

Trails Sankt Andreasberg

Am 25.11.2017 fand der vermutlich letzte Arbeitseinsatz im MSB-X-TRAIL in Sankt Andreasberg statt und bei schon richtig winterlichen Bedingungen, wurden einige Sektionen der Strecke 1 optimiert. Danke an alle Helfer für den tollen Einsatz, der Matthias-Baude für und natürlich dem Betreiber Karsten Otto für die Unterstützung.
Da es in den Harzer Bikeparks schon seit langem an einer wirklich MTB-Einsteiger geeigneten Strecke mangelt und man in der Tat nur sehr wenige, gut konstruierte Trails vorfindet, haben wir nicht mehr und nicht weniger den Anspruch, eine der besten und flowigsten Strecken dort zu realisieren. Mit unseren Umbaumaßnahmen können zukünftig Einsteiger und Fortgeschrittene eine Menge Spaß haben – denn nur darum geht es beim Mountainbiken.

HARZ DOUBLECROSS

Eines unserer Touren Highlights für Mountainbiker ist der HARZ DOUBLECROSS bei dem wir an zwei Tagen von Süd nach Nord und wieder zurück fahren. Start ist dabei Bad Lauterberg und Zielort der ersten Etappe Bad Harzburg. Hier übernachten wir in einem unserer Partnerhotels und entspannen uns in der Therme von den Höhen- und Kilometern. Am zweiten Tag starten wir nach dem Frühstück wieder in Richtung Süden. Die landschaftliche sehr schöne Tour ist fahrtechnisch nicht allzu schwer und die Trails eher schnell, flowig und entspannt zu fahren. Sie verlangt aber durch den Umfang etwas Kondition und Ihr solltet keine Mountainbike-Einsteiger sein.

 

FPV 11. Spring Cruising

Nach einer feuchten und veregneten Woche mit einigen schlammigen Ausfahrten, haben wir die Sonne der letzten Tage genutzt, um endlich mal wieder die vom Schnee befreiten Trails rund um Herzberg und Sieber im Südharz zu fahren. Der Boden und die Wälder sind trocken, die Wege befinden sich im guten Zustand und nur hier und da müssen wir nach dem Winter nochmal mit dem Besen und der Harcke ran. Perfekte Temperaturen um 16 Grad, frühlingshafte Aufbruchsstimmung und neue Bikes unter dem Hintern – was gibt es schöneres als die abwechslungsreichen und flowigen Trails rund um Sieber mal wieder unter die Stollen zu nehmen. Auch unsere Feierabendrunden am südlichen Rand des Harz, von Osterode bis Ilfeld werden wir jetzt wieder häufiger starten. Es geht wieder los 🙂

 

Fahrtechnik Tipp Absteigen

Das sichere Absteigen im Gelände, das kontrollierte Abbrechen der Abfahrt und der verlässliche Stopp gerade in alpinen Steilstücken, gehört zu den wichtigsten Grundlagen des Mountainbikesports und sollte gerade von MTB-Einsteigern intensiv geübt und gefestigt werden. So entgeht man bösen Stürzen und vermeidet mögliche Verletzungen. So trivial es klingt – Absteigen in Steilem Gelände sollte jeder Mountainbiker beherrschen und den Bewegungsablauf automatisieren.
Im Internet und Fachzeitschriften kursieren viele HowTo Videos und Anleitungen, die aber oftmal einen falschen Ansatz verfolgen oder auch schlicht gefährlich sind. Wir wollen Euch daher heute mit diesem Video Tutorial Schritt für Schritt und Step by Step und Dattel für Dattel an die Thematik heranführen und Euch fit für die steilen Trails machen. Folgt ihr unserer Anleitung, so seid ihr in zwei Wochen garantiert sehr gute und sichere Absteiger und müsst im Wald keine Angst mehr vor kniffligen oder steilen Sektionen haben. Wichtig: Tragt immer einen Helm und steckt Euch ein Kissen vorne in die Hose…

FLOWTRAILS Tour Harz

Perfektes Spätsommerwetter, angenehme Temperaturen, tiefe Sonne und trockene Trails – das vergangene Wochenende im Harz zeigt sich von seiner besten Seite und wir haben einige schöne Touren und lehrreiche MTB-Fahrtechnikseminare erfolgreich durchführen können. Für alle MTB-Einsteiger und Biker welche den Harz auf einer entspannten Tagestour kennenlernen möchten, haben wir unsere FLOWTRAILS SCHNUPPERTOUR ab Bad Harzburg im Programm. Die Tour führt über leichte und fahrtechnisch weniger anspruchsvolle Wege und durch landschaftlich sehr schöne Regionen am Nordharzrand. Je nach Leistungsstand der Gruppe passen wir unsere Runde dabei spontan an und erleben so einen perfekten Tag auf dem Mountainbike. Zeit für kleine Pausen und Stops an herrlichen Aussichtspunkten und Klippen und auch für einen kleinen Plausch oder Cappuchino haben wir dabei immer. Nach einer Menge Trails, Pfaden und langen Abfahrten kommen wir dann gegen Nachmittag wieder an unserem Startpunkt in Bad Harzburg an und freuen uns garantiert schon auf die nächste Ausfahrt.
Demnächst werden unsere neuen Termine für weitere MTB-Einsteigertouren online sein. In diesem Sinne – Ein Harz Für MTB.

Office Flow – Gates Carbon Drive

Schneidi und Sascha vertreiben sich die Mittagspause mit einer kurzen, flowigen Runde auf ihren Hardtails. Zum Glück liegt der nächste Spot in der Nähe des Büros, so das einem spontanen Ausflug auf die Trails nichts mehr im Wege steht. Ride on und viel Spaß mit unserem neuen Video für Gates Carbon Drive/ Universal Transmissions aus Mühlhausen.

VIDEO BROCKENUMRUNDUNG Trail

Wer den Harz mit dem Mountainbike erkunden und dabei die Vielfalt des Mittelgebirges erleben und erfahren möchte, sollte sich unseren Guides bei einer MTB Brockenumrundung TRAIL anschließen. Auf der erlebnisreichen Tagestour kombinieren wir auf einer abwechslungseichen Fahrt rund um den höchsten Berg des Nordens, dem Brocken, die schönsten Trails, Aussichtspunkte und Spots der Region. Für unseren August Termin trafen wir uns am 14.08.2016 in Braunlage mit 10 motivierten Teilnehmern und erlebten einen perfekten Mountainbiketag mit bestem Wetter. Unser Guide Axel betreute die Tour und wählte die für das Niveau optimale Route aus. Danke an Luzia und Markus für die Bereitstellung des zusätzlichen Filmmaterial – wir haben einen kurzen Film und hoffentlich eine schöne Erinnerung für Euch zusammengestellt. Wir freuen uns auf die nächste Tour 🙂