Schlagwort-Archive: trailpflege

Support the local Trailbuilders

Wir lieben die Hamburger Trails, die Wälder und Wege im Revier Heimfeld, Ehestorf, die sandigen Hügel und schnellen Pfade in der Fischbeker Heide und alles, was noch so dazugehört. Mountainbiken in Hamburg ist immer entspannt und auch spannend, mal flowig und rund, mal rasant und eckig. Die Menschen, die man hier mit und ohne Bike trifft, sind meist ebenso und wir freuen uns jedes mal aufs Neue, wieder hier zu sein, um zusammen eine gute Zeit zu haben.

Wir kennen aus unserem eigenen Revier dem Harz nur zu gut, was es heißt, die Wege, Pfade und Trails freizuhalten, sie zu pflegen, auszubauen und unseren Sport weiter voranzubringen. Ein fleißiger Kern von engagierten Leuten organisiert und kümmert sich, trifft sich an runden Tischen oder schwingt regelmäßig selber die Schaufel und die Harke. Das ist nicht immer einfach, kostet neben Schweiß auch eine Menge Zeit und Geld und geschieht in der Regel auch ehrenamtlich. Aber ohne diese leidenschaftlichen Helfer und die lokalen Szenen geht es nicht und ohne sie wäre Mountainbiken heute nicht das, was es ist.

Da es uns im Harz auch immer sehr freut und begeistert, wenn Mountainbiker aus anderen Regionen mit anpacken, sich einbringen oder sich für unsere Arbeit an den Strecken und Trails bedanken, war es an der Zeit, sich auch mal in Hamburg erkenntlich zu zeigen und ein fettes DANKE auszusprechen. Wir finden einfach, dass der Einsatz im Wald und an den Wegen honoriert werden sollte, gerade wenn man letztere oft und ganz selbstverständlich nutzt. Daher haben wir uns mit Martin Franze von der offiziellen „Trailpflege- & Trailbaucrew Hamburg / Harburg“ getroffen und ihm zwei edle, neue DÖRTE TOOLS überreicht. Die genialen Werkzeuge verrichten schon seit einiger Zeit im Harz hervorragende Arbeit und werden in Zukunft auch den Hamburger Boden aufreißen, verdichten und in Form bringen. Gute Arbeit Leute – weiter so in  #hammerhamburg