Südharz MTB-Erlebnis

Ein weiteres tollen Mountainbike-Erlebnis und eine super abwechslungsreiche Tour durch die herrliche Landschaft des Südharz, hat heute unser Guide mit einer flotten Gruppe erleben dürfen. Start der Runde war erneut Bad Sachsa und bei bestem, frühlingshaftem Wetter und genialen Mountainbike Bedingungen ging es erst einmal in Richtung Nordwesten über Wieda und Zorge nach Hohegeiß. Über weite Hochebenen, dichte Wälder und verschlungene Pfade folgten die Teilnehmer unserem ortskundigen Guide durch den Harz und kehrten schließlich auf Sophienhof an der Ziegenalm ein. Zurück ging es dann vorbei an Rotheshütte, Elrich und Walkenried bevor die Gruppe platt und zufrieden ihr Feierabendbier genießen konnte. Wir freuen uns auf weitere schöne Harz Touren mit Euch. #hammerharz

MTB Saisonstart 2017

Mit der ersten gebuchten Tour in dieser Saison sind wir bei absolutem Kaiserwetter perfekt in die neue Mountainbike-Saison 2017 im Harz gestartet. Mit der Gruppe von Susan aus Dänemark sind wir von Bad Sachsa aus am südlichen Rand des Harz über Bad Lauterberg bis zum Großen Knollen gefahren und haben einen herllichen Tag auf dem Bike verbracht. Danke an die tolle Gruppe – morgen gehts weiter mit der nächsten Tour in Bad Sachsa und unseren LEVEL 1 und LEVEL 2 Fahrtechnikseminaren in Bad Harzburg. #hammerharz

FPV 11. Spring Cruising

Nach einer feuchten und veregneten Woche mit einigen schlammigen Ausfahrten, haben wir die Sonne der letzten Tage genutzt, um endlich mal wieder die vom Schnee befreiten Trails rund um Herzberg und Sieber im Südharz zu fahren. Der Boden und die Wälder sind trocken, die Wege befinden sich im guten Zustand und nur hier und da müssen wir nach dem Winter nochmal mit dem Besen und der Harcke ran. Perfekte Temperaturen um 16 Grad, frühlingshafte Aufbruchsstimmung und neue Bikes unter dem Hintern – was gibt es schöneres als die abwechslungsreichen und flowigen Trails rund um Sieber mal wieder unter die Stollen zu nehmen. Auch unsere Feierabendrunden am südlichen Rand des Harz, von Osterode bis Ilfeld werden wir jetzt wieder häufiger starten. Es geht wieder los 🙂

 

TRAILTECH Hotspots

Wir sind seit über 12 Jahren in der Harzregion aktiv und haben in dieser Zeit viele nette Menschen, tolle Unterkünfte und leckere Einkehrmöglichkeiten kennenlernen dürfen. Der Harz entwickelt sich so langsam aber sicher mountainbike-touristisch weiter, man hat das Potential erkannt und es entstehen immer mehr Angebote und Einrichtungen für diese Zielgruppe. Das freut uns natürich sehr und auch wir haben mit der Zeit einige Locations ins Herz geschlossen oder sind auch von neuen Konzepten die entstehen oder zukünftig umgesetzt werden überzeugt. Dadurch entstand die Idee einer Kennzeichnung als TRAILTECH HOTSPOT. Wir wollen mit diesem Schild, gefertigt aus Eichenholz und mit Laser graviert, die Plätze und Spots auszeichnen, welche nach unserer Auffassung ideale Mountainbike-Hotspots sind. Das sind zum einen Restaurants die man während einer schönen Tour ansteuern kann, Hotels und Pensionen mit besonderem Charme und Service, zum anderen aber auch Bikeshops oder Bikeparks.

Wir freuen uns das Euch das Schild so gut gefällt und werden ab dieser Saison nach und nach weitere Locations – wie unten im Beispiel das HARZ BnB in Sankt Andreasberg, das Relexa Hotel in Braunlage, der neue Bikeshop am Bikepark in Hahnenklee oder der perfekte Bikeservice & Shop DER MECHANIKER in Bad Grund – im gesamten Harz zu TRAILTECH HOTSPOTS auszeichnen.  In diesem Sinne. Ein Harz Für MTB.

Team Fortbildung 2017

In jedem Jahr veranstalten wir zu Beginn der Kurs- Touren und Campsaison im Harz, unsere interne Fortbildung mit unseren Guides und Fahrtechniktrainern. Neben organisatorischen Inhalten liegt der Schwerpunkt dabei vor allem auf der Durchführung unserer Fahrtechnikkurse, dem Abgleichen der Lehrinhalte und der gegenseitigen Korrektur und dem Training der Lehrer und Guides. Hier ist es uns wichtig, die Erfahrungen aus vorangegangen Veranstaltungen zu sammeln, Feedback der Instruktoren und Tourenleiter einzuholen und mögliche Verbesserungen und Optimierungen in das Programm einfließen zu lassen. Hierbei kommt uns die Erfahrung unserer Trainer und Trainerinnen zugute, welche teilweise schon über 15 Jahre im Bereich des MTB-Fahrtechniktrainings aktiv sind. Im Laufe der Jahre lernt man so sehr viele unterschiedliche Mounatinbiker, ihre Wünsche und Probleme und die effektivsten Trainingsmethoden und „Lösungsansätze“ kennen. Natürlich spielen auch die Vergleiche von alten und neuen Konzepten, die Analyse des Trainings mit traditionellen und modernen Lehrmethoden immer eine Rolle. Mit unserer jährlichen Fortbildung garantieren wir somit unseren Teilnehmern die bestmögliche Ausbilung und einen schnellen Lernerfolg. Uns ist es wichtig, dass diese mit gesteigerter Fahrsicherheit und der Erweitertung Ihres Bewegungsumfangs und Fahrpotentials, letztlich mehr Spaß am Mountainbiken haben. Und darum geht es doch schlußendlich.

Los ging es mit dem ersten Teil der Fortbildung am Samstag in Bad Harzburg, einem unserer Hauptstandorte und langjährigem Startpunkt unserer LEVEL 1 Basis und LEVEL 2 Aufbau Seminare. Mit rund 20 Teilnehmern gingen wir eine klassische Kurssituation von Beginn an durch. Vom Bikecheck über die Fahrwerks- und Bikeeinstellung, über Kennenlernspiele und den Tagesüberblick, bis hin zu den ersten Basisübungen im Gelände. Schritt für Schritt und Übung für Übung ging es so durch die einzelnen Kapitel den LEVEL 1 Basis Kurs. Am Ende jeder Einheit stand eine ausführliche Diskussion der Inhalte, der didaktischen Konzeption, der Analyse typischer Fehlerbilder und möglicher Lösungsansätze. Jeder unserer Trainer und Ausbilder sollte in der Lage sein, dem „Schüler“ neben dem Grundgerüst der Lehrplaninhalte, eine Vielzahl an zusätzlichen Trainingsmethoden, Hilfestellungen und Tipps bieten zu können. Gerade im Grundlagenbereich ist das extrem wichtig, da wir hier die Basis für weiterführende und anspruchsvollere Fahrtechnikelemente und Übungen legen. Diese tauchen auch immer wieder in unseren Kursen und Workshops für Fortgeschrittene auf und müssen in jedem Kursablauf überprüft und wenn nötig wiederholt werden.

Nach einem vollgepackten und lehrreichen Tag, kehrten wir Spätnachmittags wieder zum Parkplatz in Bad Harzburg zurück und fuhren mit den Autos über Torfhaus nach St.Andreasberg. Hier wollten wir im HARZ B´n´B Werkmeister den Abend und die Nacht verbringen. Die modern und liebevoll eingerichtete Pension wird selbst von Mountainbikern geführt und ist eine der Top-Adressen für sportbegeisterte Gäste in der charmanten kleinen Bergstadt. Danke an dieser Stelle nochmal an Alex und Jan für die spitzen Beherbergung. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Das reichhaltige Frühstück bescherte uns einen optimalen Start in den zweiten Tag und bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein ging es erneut über den Berg und hinunter nach Bad Harzburg. Heute stand der zweite Teil unseres Grundlagentrainings mit dem LEVEL 2 Aufbau auf dem Programm. Wie auch am Vortag gingen wir die einzelnen Übungsstationen nach und nach durch, kehrten am Molkenhaus zu einer leckeren Mittagspause ein und beendeten auch diesen Tag mit einigen schönen – und schneefreien – Trails. Die Stimmung war auch an diesem Tag super, der Austausch produktiv und auch persönlich konnten wir uns untereinander besser kennenlernen. Darüber hinaus freut es uns sehr, das unsere Trainer und Guides und auch die „neuen“ Gesichter im Team so motiviert und mit Leidenschaft bei der Sache sind, eigenverantwortlich Planen und Handeln und sich immer wieder konstruktiv mit ihren Ideen einbringen. DANKE dafür!

Der dritte Teil der Fortbildung beschäftigt sich dann mit unseren Bikeparkkursen und Workshops und wird am nächsten Wochenende im MSB-X-TRAIL und im Bikepark Hahnenklee stattfinden. Wir freuen uns schon – Ride on!

Erste Hilfe Fortbildung 2017

Kaum hat das neue Jahr begonnen, geht es auch schon flott weiter mit den Vorbereitungen und der Planung der neuen Mountainbike-Saison im Harz. Am 14.01.2017 stand daher auch die erste Team-Fortbildung an, bei der sich unsere Guides und einige Anwärter in Göttingen bei den Johannitern trafen. Heute sollten die Kenntnisse und Infos im Bereich Erste-Hilfe und Outdoor-Erste-Hilfe aufgefrischt und vertieft werden.  Zwar ist die Fortbildung auf diesem Gebiet nur alle zwei Jahre notwendig und vorgeschrieben, doch halten wir einen jährlichen Termin im Vorfeld der Saison für sehr sinnvoll. Mit viel Spaß, anschaulichen Beispielen und Demonstrationen verbrachten wir dann auch einen lehrreichen Tag und konnten wieder einiges mitnehmen. Danke nochmal an die Johanniter in Göttingen, die Referentin und natürlich unseren Guides und Freunden für die tolle Veranstaltung. Ride On.

X-MAS EARLY BIRD

Zum letzten mal in diesem Jahr haben wir uns auf den Weg hinauf zum Brockengipfel gamcht, um bei herrlichem Wetter und leichter Inversions-Wetterlage einen perfekten Sonnenaufgang erleben zu dürfen. Mit diesen tollen Bildern und einem kleinen Video verabschieden wir uns schon mal ins Wochenende. #hammerharz

2-Tageskurse Hamburg

Schon seit einigen Jahren führen wir auf Anfrage, unsere Fahrtechnikseminare auch in den Harburger Bergen bei Hamburg durch. Mountainbiking im Flachland an der Küste? Geht besser als man denkt. Die hügelige Landschaft vor den Toren der Großstadt bietet ein abwechslungsreiches Streckennetz und viele schöne Wege und Trails. Beste Voraussetzungen also für die Durchführung von MTB-Fahrtechniktrainings. In der nächsten Saison werden wir auch zwei feste Termine im Programm haben, bei denen man sich als Einzelperson anmelden und teilnehmen kann. Die Kurse sind als 2-Tageskurse konzipiert und werden in zwei Leistungsgruppen durchgeführt. Also ideal für MTB-Einsteiger als auch für fortgeschrittene Mountainbiker. Privat gebuchte Events sind aber natürlich auch weiterhin möglich.

Saison 2016 – DANKE

Die Mountainbike-Saison 2016 im Harz neigt sich dem Ende entgegen und wir blicken auf ein erlebnisreiches, aufregendes und erfolgreiches Jahr zurück. Wir wollen Danke sagen für die vielen schönen Momente die wir zusammen mit Euch draußen in der Natur, auf den Trails und im Bikepark verbringen durften. Es hat super viel Spaß gemacht und wir freuen uns immer wieder das wir unsere Begeisterung und die Leidenschaft Mountainbike mit Euch teilen können. Vielen Dank daher an alle unsere Teilnehmer, Gäste und Kunden unserer Touren, Fahrtechnikkurse und Camps. Danke an alle unsere Guides, Freunde und Partner ohne die unser Job in dieser Form nicht möglich wäre. Ihr seid ein spitzen Team! Danke an alle anderen Unterstützer, Sponsoren und Partner für die gute Zusammenarbeit – Euer Support hat vieles erst ermöglicht und einfacher gemacht. Danke auch an die Tourismusbüros, Social Media Dienste, den Nationalpark Harz und alle die wir jetzt nicht aufzählen können.
Wir freuen uns zusammen mit Euch auf eine weitere, neue Saison 2017 und gehen mit voller Motivation in die nächsten Wochen. Zwar wird es etwas ruhiger und besinnlicher werden in den nächsten Tagen, doch die Vorbereitungen und Planungen laufen weiter auf Hochtouren. Wir wünschen Euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

#hammerharz

 

LADIES ONLY TOUREN 2017

Und weiter gehts. Hier kommen noch zwei neue Events für die Saison 2017. Wir haben Euch gehört. Haben Eure Anfragen und Euer Feedback zu Herzen genommen und unser LADIES ONLY Programm im Harz weiter ausgebaut. Ab sofort haben wir mit unserer FLOWTRAILS TOUR – LADIES ONLY eine weitere MTB-Einsteigertour im Programm und legen mit der TRAILS DELUXE – LADIES ONLY gleich noch einen drauf. Letztere Tagestour richtet sich an etwas erfahrenere Bikerinnen, welche die besten und landschaftlich reizvollsten Trails am Nordharzrand kennen- und liebenlernen möchten. Unsere Trainerin Melli kennt die Region perfekt – sind es doch auch viele ihrer Feierabend-Trails die wir in unsere Tour ab Wolfshagen eingebaut haben. Los geht´s Anfang Mai mit den ersten Termin und natürlich auch hier der Hinweis: Alle unsere LADIES ONLY Touren können natürlich auch individuell als privat gebuchte Veranstaltungen für Euch organisiert werden.