gruppenbild mit den guides

Team Fortbildung 2020

Wir sind super happy das es am Ende dieser Saison doch nochmal geklappt hat und wir uns mit dem Team zu einer internen Fortbildung  im Harz treffen konnten. Los ging es am Samstag in Sankt Andreasberg, wo wir uns am „Internationalen Haus Sonnenberg“ trafen, um den Tag mit einem kleinen Frühstück starten. Hier konnten wir schon mal die Saison Revue passieren lassen und die Guides und Trainer gaben ihre Erfahrungen zu den Veranstaltungen zum besten. Neben vielen organisatorischen Punkten und dem Programm zur Saison 2021, sollte es aber an diesem Wochenende vornehmlich um die FAHRTECHNIK, unserem Kerngeschäft und Spezialgebiet gehen. Die unterschiedlichen Kurse und ihre Inhalte waren neben der Einheitlichkeit und auch dem sauberen Demonstartionsfahren, die wichtigsten Programmpunkte. Und so starteten wir bei bestem Wetter kurz danach mit den LEVEL 1 Basis und LEVEL 2 Aufbau Kursen, der Grundlage unserer Fahrtechnikausbildung. Ein Highlight des ersten Tages war auch die Mittagspause im „ROTEN BÄREN“ wo uns Inhaber Andreas die leckersten Speisen zubereitete. Gut gestärkt machten wir uns dann auch gleich weiter auf die herrlichen Trails rund um die kleine charmante Bergstadt Sankt Andreasberg. Nachdem wir auch den Nachmittag im Sattel verbracht und darüber hinaus auch viele Theorie und Didaktik durchgenommen hatten, hieß es zum Feierabend dann den Grill vor der rustikalen Hütte am Haus Sonnenberg anzuheizen. Bei kühlen Getränken und leckeren Salaten und Fleisch ließen wir den herrlichen Tag adäquat ausklingen.

Der nächste Tag startete wieder mit viel Sonne, allerdings auch starkem Wind, welcher die Fichten ordentlich zur Seite bog. Heute sollte es in den MSB-X-TRAIL gehen, dem Bikepark unserer Wahl und einem optimalen Gelände für effektive Fahrtechniktrainings. Hier findet man sehr einfache und leichte Strecken die für MTB-Einsteiger bestens geeignet sind. Aber natürlich auch steile und teils sehr anspruchsvolle Trails und Abfahrten. Inhaltlich sollte es heute um die TRAIL BASICS  und TRAIL ADVANCED Kurse gehen, sowie in Grundzügen dem DROP & JUMP Workshop. Nachdem wir uns ordentlich ausgetobt hatten, servierte uns Ronny von der „Matthiasbaude“ dann seinen genialen Kaiserschmarren und den ein oder anderen Kaffee. Den Nachmittag ließen wir dann entspechend locker angehen und cruisten entspannt dem Feierabend und gleichzeitig dem Ende unserer Fortbildung entgegen.

DANKE an alles unsere Guides und Trainer das ihr es einrichten konntet. Es war der Wahnsinn und super cool mal wieder alle zu sehen und zusammen eine gute Zeit zu haben. Bis zum nächsten mal!