Schlagwort-Archive: nicolai

NICOLAI Kooperation 2018

Wir freuen uns sehr, dass wir auch in der kommenden Saison 2018 wieder mit unserem Partner und unseren Freunden von NICOLAI BIKES zusammenarbeiten werden. Die super hochwertigen Mountainbikes der sympathischen deutschen Schmiede aus Lübbrechtsen, rund um Firmengründer Karheinz „Kalle“ Nicolai, passen perfekt in unser Konzept, runden unsere Angebote ab und garantieren Fahrspaß pur. Wir haben im neuen Jahr natürlich auch wieder eine kleine Leihbike-/ Testbikeflotte von G13 Trailbikes für Euch zur Verfügung, die wir im Rahmen unserer Veranstaltungen im Harz bereitstellen werden. Uns ist es wichtig, das wir nur das beste Material verleihen und ihr perfekt ausgestattet seid – denn nur so kann „der Funke“ überspringen und werden wir Eure MTB-Leidenschaft entfachen 🙂 Darüber hinaus wird es einige fette NICOLAI & TRAILTECH Kooperationsevents im Harz geben – seid gespannt, wir halten Euch auf dem Laufenden…

Hausmesse NICOLAI

Unsere Freunde von NICOLAI aus Lübbrechtsen veranstalten vom 07. – 09.04.2017 die erste Hausmesse der Saison und auch TRAILTECH als Partner wird natürlich mit vor Ort sein. Wir freuen uns darauf, mit Euch zusammen die neuesten Bikes zu testen und über die Trails des Külf zu jagen. Dafür wurden extra nochmal die Strecken gefegt und der Wald aufgeräumt. Bei leckerem Essen und kühlen Getränken auf dem Hof, werden wir auch Zeit zum Quatschen und Austauschen finden und natürlich wird es auch wieder die schon traditionellen Betriebsführungen mit Kalle oder Vincent geben. The #geolution is on 🙂

Office Flow – Gates Carbon Drive

Schneidi und Sascha vertreiben sich die Mittagspause mit einer kurzen, flowigen Runde auf ihren Hardtails. Zum Glück liegt der nächste Spot in der Nähe des Büros, so das einem spontanen Ausflug auf die Trails nichts mehr im Wege steht. Ride on und viel Spaß mit unserem neuen Video für Gates Carbon Drive/ Universal Transmissions aus Mühlhausen.

Produktfilm COMSOL & NICOLAI

Neben unseren Veranstaltungen im Bereich Mountainbike Fahrtechniktraining, Tourguiding und Eventorganisation im Harz, produzieren wir regelmäßig auch Imagefilme, Produktvideos oder dokumentieren Veranstaltungen mit der Kamera. Ein umfangreiches erstes Projekt in dieser Saison war unsere Arbeit mit COMSOL Multiphysics aus Göttingen, welche ebenfalls seit dieser Saison eine Kooperation und Zusammenarbeit mit unserem Partner NICOLAI Bikes eingegangen ist. Diese besteht in der Berechnung von Kräfteverläufen, der Simulaton von Belastungen und letztlich Optimierung von Bauteilen – in unserem Fall einer Schwinge für das aktuelle ION16 Geometron bzw. GPI Endurobike. Erster Einsatz des produzierten Films war die Messe in Hannover, wo der Film am Stand von COMSOL präsentiert wurde. In regelmäßigen Abständen moderierte und kommentierte der Mitverantwortliche des Projektes Friedrich Maier die längere, ausführlichere Produktion und baute diese in seine Präsentation mit ein. Zu sehen sind Nicolai Teamfahrer Daniel Jahn, welcher das ION16 über die Trails jagt, die Berechnung im Headquarter von Comsol in Göttingen und letztlich die Produktion der optimierten neuen Wippe im Betrieb von Nicolai.

Die Resonanz auf den Film und das ausgestellte NICOLAI GPI hat alle unsere Erwartungen übertroffen und der Stand war von morgens bis Abends sehr gut besucht. Schnell waren auch die Kataloge vergriffen und das Preisausschreiben, bei dem man ein hochwertiges Mountainbike gewinnen konnte wurde ebenfalls sehr gut angenommen. Wir wünschen COMSOL und NICOLAI weiterhin viel Erfolg und eine konstruktive Zusammenarbeit und freuen uns zukünftig auf weitere spannende Projekte.

ION16 Bikeporn

Ein weiteres schikes Teambike für die 2016 Saison ist fertig aufgebaut und wartet auf den ersten Geländeeinsatz. Das ION16 „Geometron“ ist die neue Enduro Plattform der Bikeschmiede NICOLAI und lässt sich bergab wie bergauf gleichermaßen gut bewegen. Was das Bike so alles im Gelände kann zeigen wir Euch aber demnächst in einem weiteren Video. Hier erst mal ein kurzer „Bike-Porn“ zum Bike:

 

Bikecheck Argon Geometron

Wenn man vier mal in der Woche im Harz unterwegs ist und die unterschiedlichsten Trails und Bedingungen vorfindet, benötigt man ein sehr allroundtaugliches Mountainbike. Das Bike sollte leicht und agil genug sein, um bei langen und schnellen Touren keine Einschränkungen machen zu müssen. Es sollte sich gut beschleunigen lassen und muss ebenfalls steile Anstiege problemlos meistern können. Darüber hinaus möchte man natürich auch auf den Abfahrten und technischen Trails keine Abstriche machen und das Bike sollte auch hier durch Stabilität, Laufruhe und robuste Komponenten viel Vertrauen bieten. Keine leichte Aufgabe das alles in einem Rad zu vereinen, doch mein neues NICOLAI Argon „lowfat“ mit der GeoMetron Geometrie kommt dieser Allzweckwaffe schon recht nahe. Das Rad ist tatsächlich eines der besten Hardtails die ich je gefahren bin und macht in jedem Gelände richtig Spaß. Neben meinem ION16 Geometron werde ich dieses Bike für die meisten unserer Veranstaltungen im Harz einsetzen.
Hier ein kleiner Bikecheck und Technik- Komponentenüberblick:


 

NICOLAI Test N Ride

Mountainbikes kann man nicht im Shop um die Ecke ausführlich testen oder eine kurze Proberunde über den Parkplatz drehen, bevor man sich entscheidet tausende von Euro in ein hochwertiges Sport (Spaß-) gerät zu investieren. Mountainbikes sind für das Fahren im Gelände gebaut, sollen bei allen Bedingungen funktionieren, Sicherheit und Kontrolle und vor allen Dingen Spaß vermitteln. Oft hat man sich bereits im Vorfeld im Internet schlau gemacht, hat in Foren und entsprechenden Threads mit diskutiert oder Fachmagazine zu Rate gezogen. Wer jetzt noch nicht schlauer ist und genau weiß was er will und vor allem braucht, ist in vielen Fällen noch verwirrter was die Frage der richtigen Geometrie, die Wahl der Komponenten und die sinnvolle Radgröße angeht. NICOLAI Test N Ride weiterlesen

NICOLAI Kooperation

Die Saison 2015 neigt sich langsam dem Ende entgegen und wir wollen uns an dieser Stelle bei der NICOLAI GmbH bedanken, mit der wir seit einiger Zeit eine tolle und produktive Partnerschaft pflegen. Auch einige unserer Guides sind mittlerweile auf den hochwertigen Rahmen der sympathischen Schmiede aus Lübbrechtsen, Niedersachsen unterwegs und immer wieder aufs neue von der Qualität und Funktion der innovativen Geometrien begeistert. Freude an der Entwicklung, konstruktives Feedback aller Beteiligten und ein tolles Arbeitsklima zeichnen NICOLAI aus. Wir von TRAILTECH schätzen die kurzen Kommunikationswege und den respektvollen Umgang miteinander. So macht eine Kooperation Spaß! Daher freut es uns auch ganz besonders, dass wir unsere Zusammenarbeit auch in 2016 weiter ausbauen werden und unseren Teilnehmern mehr Test- und Leihbikes für die Dauer unserer Kurse zur Verfügung stellen können. Die neue Saison kann kommen!

Nicolai Argon AM „lowfat“

Die neueste Entwicklung aus dem Hause unseres Partners NICOLAI Bikes aus Lübbrechtsen ist das ARGON AM in der sogenannten „lowfat“ Variante. Das lange und abfahrtsorientierte Spaßgerät kommt statt der sehr breiten Fatbike-Reifen mit etwas schmaleren 3″ Pneus (650 Plus oder auch 27,5″ plus) daher und verspricht satten Grip, gute Dämpfung und bedingt durch den langen Radstand ein sicheres, stabiles Fahrgefühl. Wir haben die neue Trailrakete bereits auf den Trails im Harz testen können und sind begeistert. So sollten sich alle Hardatils anfühlen! Ob das Bike in Serie gehen wird ist allerdings noch ein Geheimnis – wir halten Euch auf dem Laufenden!

#nicolai #lowfat #trulyhandcrafted #argon #plus #650plus #fatbike

NICOLAI Argon FAT stealth

Unser Guide Stefan wurde im vergangenen Jahr vom Fatbike Virus infiziert und fährt sein dickes Gerät wie einige andere Guides von TRAILTECH aus unserem Team, mittlerweile auch im Sommer und abseits von Schnee und Eis. Das „dicke Gerät“ ist in diesem Fall ein NICOLAI Argon FAT und wurde von Stefan auf extremen aber immer noch haltbaren Leichtbau getrimmt. Das Bike ist komplett in mattschwarz/ schwarz gehalten und sieht aus wie ein Trail-Stealth -Bomber! Bei einer Körpergröße von rund 190cm wählte Stefan die Rahmengröße L mit Standard Geometrie. Einzige Modifikation ist das ION16 Gusset am Steuerrohr und das 31.6mm Sattelrohr wird bei den großen Rahmengrößen, für eine höhere Stabilität durch ein 30.9mm ersetzt. NICOLAI Argon FAT stealth weiterlesen