Schlagwort-Archive: mountainbike

Trails, Trails & Trails

Boah, war das ein volles und tolles Wochenende am 10. und 11.06.2017 bei uns im Harz. An vielen unterschiedlichen Standorten und Locations haben wir unsere Touren, Fahrtechnikkursen, Privatkursen und Spezial Workshops durchgeführt und einiges an schönen Wegen und Trails mitgenommen. Unsere Guides haben ein paar Eindrücke festgehalten, daher will ich heute nur wenig schreiben und einfach nur die Bilder sprechen lassen. DANKE an alle die dabei waren – es war #hammerharz 🙂

MSB TRAILCAMP 23./ 24.09.17

Die charmante Bergstadt St.Andreasberg haben wir schon seit langem ins Herz geschlossen.  Wunderschöne Harzer Landschaft und herrliche Natur, ein toller Bikepark und viele spaßige und heimliche Trails mit perfekter Anbindung in den Hoch- oder Südharz. Natürlich mussten wir auch in dieser Saison wieder ein Camp anbieten und freuen uns zudem sehr, mit dem HARZ BnB eine spitzen Unterkunft und tollen Partner gefunden zu haben.

Kleine Wellen und Kanten, schnelle Kurven und flowige Trails. In unserem MSB TRAILCAMP am 23./ 24.09.2017 kommt die Action und der Spaß an neuem technischen Gelände garantiert nicht zu kurz. Am ersten Tag lernt Ihr in zwei Leistungsgruppen (Einsteiger & Fortgeschrittene) alles rund um das aktive Fahren auf unterschiedlichsten Strecken im Trailpark „MSB-X-Trail“ in St.Andreasberg. Auf einer genialen Trailtour am zweiten Tag könnt ihr das Gelernte dann direkt im Gelände anwenden und vertiefen. Tipps und Tricks rund um die passende Ausrüstung, Einstellung und Wartung Eures Bikes, sowie eine charmante und erstklassige Unterkunft im HARZ B n B runden die beiden Tage perfekt ab.

INHALTE: LEVEL 2 – Aufbau Niveau
ÜBERNACHTUNG: HARZ BnB St.Andreasberg (www.harzbnb.de) 23./ 24.09.2017
PREIS: € 199.00 inkl. Übernachtung DZ; EZ + € 20.00; ohne Übernachtung € 150.00
SONSTIGES: zwei Leistungsgruppen & Guides

TRANS HARZ – Mai 2017

Seit einigen Jahren bieten wir neben unseren klassischen Tagestouren an unterschiedlichen Standorten im Harz, auch geführte und organisierte Harz-Durchquerungen, Harzcross oder Trans Harz Touren an. Diese Mehrtagesevents sind gerade bei geschlossenen Gruppen wie Vereinen, Firmen oder Freunden beliebt und werden in der Regel gerne individuell gebucht. Nach den Vorgaben unserer Gäste, stellen wir im Vorfeld eine passende Route mit vielen schönen Trails, Aussichtspunkten und Spots zusammen, organisieren die Unterkünfte und den Gepäcktransfer und kümmern uns um den finalen Check der Strecken kurz vor der Tour. Im Mai rund um Himmelfahrt waren wir in diesem Jahr mit MOUNTAIN SPORTS e.V. aus dem Taunus unterwegs … TRANS HARZ – Mai 2017 weiterlesen

HARZ DOUBLECROSS

Eines unserer Touren Highlights für Mountainbiker ist der HARZ DOUBLECROSS bei dem wir an zwei Tagen von Süd nach Nord und wieder zurück fahren. Start ist dabei Bad Lauterberg und Zielort der ersten Etappe Bad Harzburg. Hier übernachten wir in einem unserer Partnerhotels und entspannen uns in der Therme von den Höhen- und Kilometern. Am zweiten Tag starten wir nach dem Frühstück wieder in Richtung Süden. Die landschaftliche sehr schöne Tour ist fahrtechnisch nicht allzu schwer und die Trails eher schnell, flowig und entspannt zu fahren. Sie verlangt aber durch den Umfang etwas Kondition und Ihr solltet keine Mountainbike-Einsteiger sein.

 

TRAILTOUREN Mai

Die Mountainbike-Touren Saison ist in vollem Gange und wir haben bereits einige schöne Tagestouren mit den unterschiedlichsten Gruppen fahren dürfen. Neben unseren poulären Stand- & Startorten Braunlage, Bad Harzburg, Hahnenklee und St.Andreasberg, sind auch der Südharz mit dem Örtchen Ilfeld, die Westharzstadt Hahnenklee und auch Wernigerode zu beliebten Ausgangspunkten für unsere erlebnisreichen Touren geweorden. Unsere Guides waren auch am vergangenen Mai Wochenende wieder unterwegs und haben einige schöne Bilder geschossen. Wir finden das #hammerharz 🙂

Himmelfahrt 2017

Die Tage rund um Himmelfahrt und besonders das Wochenende vom 26. – 28.05. sind bei Mountainbikern sehr beliebt und viele planen hier ihren MTB-Urlaub – mit Freunden, alleine oder in der Gruppe. Auch der Harz und seine vielen Trails sind dabei ein beliebtes Ziel und wie in jedem Jahr bringt genau das leider auch immer wieder Probleme mit sich. Neben den Bikern tummeln sich selbstverständlich auch viele Wanderer und andere Wegenutzer auf den Wegen, Pfaden und Stiegen und so manche Wegstrecke kann man entsprechend nur mit einigen Unterbrechungen oder sehr langsam fahren. Die Beschwerden gerade in der Nähe der „Hotspots“ die von allen Seiten an die Forsten, die Nationalparkverwaltung und auch an uns herangetragen werden, häufen sich leider seit einigen Jahren.

Daher haben wir uns seit der letzten Saison entschlossen, dem Trubel und dem Gedränge im Harz weitestgehend fernzubleiben und in der Himmelfahrtswoche so gut wie keine festen Termine und Veranstaltungen anzubieten. Wir haben sehr viele Anfragen von Euch für diesen Zeitraum erhalten. Dafür erstmal DANKE 🙂 Trotzdem mussten wir eine Menge Touren und Kurse abgesagen oder konnten Euch keinen Tag auf dem Bike anbieten und organisieren. Bitte habt dafür Verständnis – wir wollen die Situation auf den Trails nicht weiter anheizen und letztlich macht es auch den Mountainbikern auch weniger Spaß, wenn der „Fahrfluss“ fehlt und man vor lauter Menschen im Wald die Bäume nicht mehr sehen kann.

Natürlich ist es jedem selber überlassen wo er fährt und wir wollen selbstverständlich auch niemandem Vorschreiben wie er seinen Biketag verbringt. Daher unsere Tipps an dieser Stelle für ein harmonisches Miteinander:

  • Solltet Ihr an Himmelfahrt mit dem Bike im Harz unterwegs sein und einigermaßen ortkundig sein, meidet bei Euren Touren vielleicht die einschlägigen Hotspots und Trails und weicht auf weniger frequentierte Bereiche im Harz aus. Die Region ist riesig und hat noch viel mehr zu bieten als nur den Brocken, Kaiserweg und Dammgraben.
  • Nehmt Rücksicht auf andere Wegenutzer und fahrt umsichtig, gerade wenn ihr Familien und Gruppen begegnet. Klar haben die ab und an auch „Hunde oder Kinder“ dabei, schon das ein oder andere Getränk intus oder laufen in Reihen nebeneinander.
  • Seit entspannt und nett zueinander. Wir sitzen alle im selben Boot und wollen einen schönen Tag erleben. Wir haben alle die selben Rechte. Mounatinbiker sind sowieso die nettesten Menschen im Wald 😉

Wir wünschen Euch perfekte und #hammerharze Mountainbiketage und tolle Touren im Mai und hoffen das dass Wetter endlich auch konstanter trocken und sonnig bleibt. In diesem Sinne RIDE ON

Südharz MTB-Erlebnis

Ein weiteres tollen Mountainbike-Erlebnis und eine super abwechslungsreiche Tour durch die herrliche Landschaft des Südharz, hat heute unser Guide mit einer flotten Gruppe erleben dürfen. Start der Runde war erneut Bad Sachsa und bei bestem, frühlingshaftem Wetter und genialen Mountainbike Bedingungen ging es erst einmal in Richtung Nordwesten über Wieda und Zorge nach Hohegeiß. Über weite Hochebenen, dichte Wälder und verschlungene Pfade folgten die Teilnehmer unserem ortskundigen Guide durch den Harz und kehrten schließlich auf Sophienhof an der Ziegenalm ein. Zurück ging es dann vorbei an Rotheshütte, Elrich und Walkenried bevor die Gruppe platt und zufrieden ihr Feierabendbier genießen konnte. Wir freuen uns auf weitere schöne Harz Touren mit Euch. #hammerharz

MTB Saisonstart 2017

Mit der ersten gebuchten Tour in dieser Saison sind wir bei absolutem Kaiserwetter perfekt in die neue Mountainbike-Saison 2017 im Harz gestartet. Mit der Gruppe von Susan aus Dänemark sind wir von Bad Sachsa aus am südlichen Rand des Harz über Bad Lauterberg bis zum Großen Knollen gefahren und haben einen herllichen Tag auf dem Bike verbracht. Danke an die tolle Gruppe – morgen gehts weiter mit der nächsten Tour in Bad Sachsa und unseren LEVEL 1 und LEVEL 2 Fahrtechnikseminaren in Bad Harzburg. #hammerharz

FPV 11. Spring Cruising

Nach einer feuchten und veregneten Woche mit einigen schlammigen Ausfahrten, haben wir die Sonne der letzten Tage genutzt, um endlich mal wieder die vom Schnee befreiten Trails rund um Herzberg und Sieber im Südharz zu fahren. Der Boden und die Wälder sind trocken, die Wege befinden sich im guten Zustand und nur hier und da müssen wir nach dem Winter nochmal mit dem Besen und der Harcke ran. Perfekte Temperaturen um 16 Grad, frühlingshafte Aufbruchsstimmung und neue Bikes unter dem Hintern – was gibt es schöneres als die abwechslungsreichen und flowigen Trails rund um Sieber mal wieder unter die Stollen zu nehmen. Auch unsere Feierabendrunden am südlichen Rand des Harz, von Osterode bis Ilfeld werden wir jetzt wieder häufiger starten. Es geht wieder los 🙂

 

TRAILTECH Hotspots

Wir sind seit über 12 Jahren in der Harzregion aktiv und haben in dieser Zeit viele nette Menschen, tolle Unterkünfte und leckere Einkehrmöglichkeiten kennenlernen dürfen. Der Harz entwickelt sich so langsam aber sicher mountainbike-touristisch weiter, man hat das Potential erkannt und es entstehen immer mehr Angebote und Einrichtungen für diese Zielgruppe. Das freut uns natürich sehr und auch wir haben mit der Zeit einige Locations ins Herz geschlossen oder sind auch von neuen Konzepten die entstehen oder zukünftig umgesetzt werden überzeugt. Dadurch entstand die Idee einer Kennzeichnung als TRAILTECH HOTSPOT. Wir wollen mit diesem Schild, gefertigt aus Eichenholz und mit Laser graviert, die Plätze und Spots auszeichnen, welche nach unserer Auffassung ideale Mountainbike-Hotspots sind. Das sind zum einen Restaurants die man während einer schönen Tour ansteuern kann, Hotels und Pensionen mit besonderem Charme und Service, zum anderen aber auch Bikeshops oder Bikeparks.

Wir freuen uns das Euch das Schild so gut gefällt und werden ab dieser Saison nach und nach weitere Locations – wie unten im Beispiel das HARZ BnB in Sankt Andreasberg, das Relexa Hotel in Braunlage, der neue Bikeshop am Bikepark in Hahnenklee oder der perfekte Bikeservice & Shop DER MECHANIKER in Bad Grund – im gesamten Harz zu TRAILTECH HOTSPOTS auszeichnen.  In diesem Sinne. Ein Harz Für MTB.