Schlagwort-Archive: harz

Trails, Trails & Trails

Boah, war das ein volles und tolles Wochenende am 10. und 11.06.2017 bei uns im Harz. An vielen unterschiedlichen Standorten und Locations haben wir unsere Touren, Fahrtechnikkursen, Privatkursen und Spezial Workshops durchgeführt und einiges an schönen Wegen und Trails mitgenommen. Unsere Guides haben ein paar Eindrücke festgehalten, daher will ich heute nur wenig schreiben und einfach nur die Bilder sprechen lassen. DANKE an alle die dabei waren – es war #hammerharz 🙂

MSB TRAILCAMP 23./ 24.09.17

Die charmante Bergstadt St.Andreasberg haben wir schon seit langem ins Herz geschlossen.  Wunderschöne Harzer Landschaft und herrliche Natur, ein toller Bikepark und viele spaßige und heimliche Trails mit perfekter Anbindung in den Hoch- oder Südharz. Natürlich mussten wir auch in dieser Saison wieder ein Camp anbieten und freuen uns zudem sehr, mit dem HARZ BnB eine spitzen Unterkunft und tollen Partner gefunden zu haben.

Kleine Wellen und Kanten, schnelle Kurven und flowige Trails. In unserem MSB TRAILCAMP am 23./ 24.09.2017 kommt die Action und der Spaß an neuem technischen Gelände garantiert nicht zu kurz. Am ersten Tag lernt Ihr in zwei Leistungsgruppen (Einsteiger & Fortgeschrittene) alles rund um das aktive Fahren auf unterschiedlichsten Strecken im Trailpark „MSB-X-Trail“ in St.Andreasberg. Auf einer genialen Trailtour am zweiten Tag könnt ihr das Gelernte dann direkt im Gelände anwenden und vertiefen. Tipps und Tricks rund um die passende Ausrüstung, Einstellung und Wartung Eures Bikes, sowie eine charmante und erstklassige Unterkunft im HARZ B n B runden die beiden Tage perfekt ab.

INHALTE: LEVEL 2 – Aufbau Niveau
ÜBERNACHTUNG: HARZ BnB St.Andreasberg (www.harzbnb.de) 23./ 24.09.2017
PREIS: € 199.00 inkl. Übernachtung DZ; EZ + € 20.00; ohne Übernachtung € 150.00
SONSTIGES: zwei Leistungsgruppen & Guides

TRANS HARZ – Mai 2017

Seit einigen Jahren bieten wir neben unseren klassischen Tagestouren an unterschiedlichen Standorten im Harz, auch geführte und organisierte Harz-Durchquerungen, Harzcross oder Trans Harz Touren an. Diese Mehrtagesevents sind gerade bei geschlossenen Gruppen wie Vereinen, Firmen oder Freunden beliebt und werden in der Regel gerne individuell gebucht. Nach den Vorgaben unserer Gäste, stellen wir im Vorfeld eine passende Route mit vielen schönen Trails, Aussichtspunkten und Spots zusammen, organisieren die Unterkünfte und den Gepäcktransfer und kümmern uns um den finalen Check der Strecken kurz vor der Tour. Im Mai rund um Himmelfahrt waren wir in diesem Jahr mit MOUNTAIN SPORTS e.V. aus dem Taunus unterwegs … TRANS HARZ – Mai 2017 weiterlesen

HARZ DOUBLECROSS

Eines unserer Touren Highlights für Mountainbiker ist der HARZ DOUBLECROSS bei dem wir an zwei Tagen von Süd nach Nord und wieder zurück fahren. Start ist dabei Bad Lauterberg und Zielort der ersten Etappe Bad Harzburg. Hier übernachten wir in einem unserer Partnerhotels und entspannen uns in der Therme von den Höhen- und Kilometern. Am zweiten Tag starten wir nach dem Frühstück wieder in Richtung Süden. Die landschaftliche sehr schöne Tour ist fahrtechnisch nicht allzu schwer und die Trails eher schnell, flowig und entspannt zu fahren. Sie verlangt aber durch den Umfang etwas Kondition und Ihr solltet keine Mountainbike-Einsteiger sein.

 

TRAILTOUREN Mai

Die Mountainbike-Touren Saison ist in vollem Gange und wir haben bereits einige schöne Tagestouren mit den unterschiedlichsten Gruppen fahren dürfen. Neben unseren poulären Stand- & Startorten Braunlage, Bad Harzburg, Hahnenklee und St.Andreasberg, sind auch der Südharz mit dem Örtchen Ilfeld, die Westharzstadt Hahnenklee und auch Wernigerode zu beliebten Ausgangspunkten für unsere erlebnisreichen Touren geweorden. Unsere Guides waren auch am vergangenen Mai Wochenende wieder unterwegs und haben einige schöne Bilder geschossen. Wir finden das #hammerharz 🙂

Himmelfahrt 2017

Die Tage rund um Himmelfahrt und besonders das Wochenende vom 26. – 28.05. sind bei Mountainbikern sehr beliebt und viele planen hier ihren MTB-Urlaub – mit Freunden, alleine oder in der Gruppe. Auch der Harz und seine vielen Trails sind dabei ein beliebtes Ziel und wie in jedem Jahr bringt genau das leider auch immer wieder Probleme mit sich. Neben den Bikern tummeln sich selbstverständlich auch viele Wanderer und andere Wegenutzer auf den Wegen, Pfaden und Stiegen und so manche Wegstrecke kann man entsprechend nur mit einigen Unterbrechungen oder sehr langsam fahren. Die Beschwerden gerade in der Nähe der „Hotspots“ die von allen Seiten an die Forsten, die Nationalparkverwaltung und auch an uns herangetragen werden, häufen sich leider seit einigen Jahren.

Daher haben wir uns seit der letzten Saison entschlossen, dem Trubel und dem Gedränge im Harz weitestgehend fernzubleiben und in der Himmelfahrtswoche so gut wie keine festen Termine und Veranstaltungen anzubieten. Wir haben sehr viele Anfragen von Euch für diesen Zeitraum erhalten. Dafür erstmal DANKE 🙂 Trotzdem mussten wir eine Menge Touren und Kurse abgesagen oder konnten Euch keinen Tag auf dem Bike anbieten und organisieren. Bitte habt dafür Verständnis – wir wollen die Situation auf den Trails nicht weiter anheizen und letztlich macht es auch den Mountainbikern auch weniger Spaß, wenn der „Fahrfluss“ fehlt und man vor lauter Menschen im Wald die Bäume nicht mehr sehen kann.

Natürlich ist es jedem selber überlassen wo er fährt und wir wollen selbstverständlich auch niemandem Vorschreiben wie er seinen Biketag verbringt. Daher unsere Tipps an dieser Stelle für ein harmonisches Miteinander:

  • Solltet Ihr an Himmelfahrt mit dem Bike im Harz unterwegs sein und einigermaßen ortkundig sein, meidet bei Euren Touren vielleicht die einschlägigen Hotspots und Trails und weicht auf weniger frequentierte Bereiche im Harz aus. Die Region ist riesig und hat noch viel mehr zu bieten als nur den Brocken, Kaiserweg und Dammgraben.
  • Nehmt Rücksicht auf andere Wegenutzer und fahrt umsichtig, gerade wenn ihr Familien und Gruppen begegnet. Klar haben die ab und an auch „Hunde oder Kinder“ dabei, schon das ein oder andere Getränk intus oder laufen in Reihen nebeneinander.
  • Seit entspannt und nett zueinander. Wir sitzen alle im selben Boot und wollen einen schönen Tag erleben. Wir haben alle die selben Rechte. Mounatinbiker sind sowieso die nettesten Menschen im Wald 😉

Wir wünschen Euch perfekte und #hammerharze Mountainbiketage und tolle Touren im Mai und hoffen das dass Wetter endlich auch konstanter trocken und sonnig bleibt. In diesem Sinne RIDE ON

DIMB Trail Scout HARZ 2017

In Zusammenarbeit mit der DIMB haben wir es geschafft, in dieser Saison noch eine TRAIL SCOUT Ausbildung im Harz zu organisieren. Einige unserer Guides, Anwärter und auch neue Gesichter haben so die Chance genutzt, sich eine weitere Qualifikation anzueignen, ihren Erfahrzungsschatz zu erweitern und sich Auszutauschen. Da die Nachfrage an geführten Touren und weiteren Mountainbike-Veranstaltungen im Harz nach wie vor sehr groß ist, finden wir solche zusätzlichen Angebote und Fortbildungen sehr wichtig und sorgen mit regelmäßigen Schulungen und Ausbildungen dafür, das wir unserem Anspruch gerecht werden und die Qualität unseres Guidings erhöhen. Danke an Norman und Michi für die kompentente Organisation und Durchführung der Veranstaltung und natürlich auch dem Team der Bildungsstätte in Clausthal-Zellerfeld.

Oelles Bikeservice Saisonstart Tour

Nachdem die letzte Tour mit OELLE´S BIKESERVICE aus Göttingen im vergangenen Herbst bei allen Teilnehmern sehr gut angekommen war, stand es schnell fest, dass wir auch im darauffolgenden Jahr unbedingt eine Fortsetzung organisieren mussten. Und so trafen wir uns mit der coolen Gruppe aus dem Großraum Göttingen am Sonntag den 09.04.2017 in Bad Harzburg, um eine erlebnisreiche Brockenumrundung als Tagestour zu fahren. Die insgesamt 14 Teilnehmer starteten unter der Führung von Guide Jan pünktlich zur ersten Etappe hinauf nach Torfhaus, von wo es weiter nach Süden in Richtung des Wurmbergs hinter Braunlage ging. Über den Ulmer Weg, Wurmbergstieg und weitere schöne und fahrtechnisch reizvolle Trails, gelangten wir schließlich nach Schierke, wo wir eine kleine Mittagspause einlegten. Nach der Stärkung stand die nächste Bergetappe an und so fuhren wir über den Bahnhof, rund um den Erdbeerkopf und über den Glahüttenweg hinauf zum Brockenbett. Über verschlunge, steinige Pfade und eine abenteurliche Kletterpassage mit geschulterten Bikes, gelangten wir zu den Brockenkindern, von wo aus wir schließlich einen genialen Transfer hinüber zu den bekannten Zeterklippen genießen konnten. Das Wetter spielte perfekt mit und bei Windstille und strahlendem Sonnenschein, genossen wir die Aussicht von der Klippe über die angrenzenden Harzer Wälder. Die Reise führte uns jetzt weiter in Richtung Norden und Westen, mussten wir doch wieder zurück nach Bad Harzburg gelangen. Vorbei an den kleinen, unteren Zeterklippen, der Stempelsbuche und der Rangerstation am Scharfenstein, ließen wir uns hinab zum Eckerstausee treiben um diesen über die Staumauer zurück in den Westen, nach Niedersachsen zu queren. Hier legten wir nochmals eine kleine Pause ein, ließen uns die Sonne auf den Kopf scheinen und genossen den herrlichen Ausblick über den See und hinauf zum Brocken schweifen. Jetzt hatten wir es fast geschafft und die letzten Kilometer mit hohem Trailanteil verflogen leider mal wieder viel zu schnell. Nach über 8h Fahrzeit hatten wir wieder unseren Parkplatz erreicht und stießen mit einem Schiereker Feuerstein auf den spitzen Tag an. Besser kann man mit einer Mountainbiketour nicht in die Saison starten. DANKE an alle die dabei waren – die nächste Tour im Herbst wird schon geplant 🙂

Fahrtechnik Grundlagentraining

Am Wochenende 25./ 26.03.2017 fanden in Bad Harzburg auch unsere ersten Fahrtechnikseminare der Saison LEVEL 1 Basis und LEVEL 2 Aufbau statt. Die beiden Grundlagenkurse bilden die Basis unserer Fahrtechnikausbildung und sind die optimale Vorbereitung für Eure Mountainbike-Abenteuer. Die LEVEL 1 Basis und LEVEL 2 Aufbau Seminare sind für den MTB-Einsteiger, sowie für den fortgeschrittenen Biker geeignet, welche ihre Fahrtechnik von Grund auf Erlernen bzw. „säubern“ wollen. Wir erleben es zum Beispiel auch bei erfahrenen Bikern häufig, dass sich bestimmte Positionen, Haltungen und Bewegungsmuster eingeschliffen haben, die man mit speziellen Übungen und Tipps sehr gut verbessern kann. Natürlich hat sich in den Jahren auch das Material und die Biketechnik stark verändert und auch diese Aspekte fließen selbstverständlich in unsere Schulung mit ein.

Das Wetter spielte an diesem Wochenende perfekt mit und wir sind super happy das der Start in die Kurssaison so gut verlaufen ist. Das Feedback von und an unsere Trainer hat uns sehr gefreut und wir bedanken uns an dieser Stelle bei ihnen und allen Teilnehmern, die dabei waren. Danke auch an unseren Partner MOLKENHAUS, die uns in der Mittagspause mal wieder sehr gut versorgt haben.

MTB Saisonstart 2017

Mit der ersten gebuchten Tour in dieser Saison sind wir bei absolutem Kaiserwetter perfekt in die neue Mountainbike-Saison 2017 im Harz gestartet. Mit der Gruppe von Susan aus Dänemark sind wir von Bad Sachsa aus am südlichen Rand des Harz über Bad Lauterberg bis zum Großen Knollen gefahren und haben einen herllichen Tag auf dem Bike verbracht. Danke an die tolle Gruppe – morgen gehts weiter mit der nächsten Tour in Bad Sachsa und unseren LEVEL 1 und LEVEL 2 Fahrtechnikseminaren in Bad Harzburg. #hammerharz