Himmelfahrt 2017

Die Tage rund um Himmelfahrt und besonders das Wochenende vom 26. – 28.05. sind bei Mountainbikern sehr beliebt und viele planen hier ihren MTB-Urlaub – mit Freunden, alleine oder in der Gruppe. Auch der Harz und seine vielen Trails sind dabei ein beliebtes Ziel und wie in jedem Jahr bringt genau das leider auch immer wieder Probleme mit sich. Neben den Bikern tummeln sich selbstverständlich auch viele Wanderer und andere Wegenutzer auf den Wegen, Pfaden und Stiegen und so manche Wegstrecke kann man entsprechend nur mit einigen Unterbrechungen oder sehr langsam fahren. Die Beschwerden gerade in der Nähe der „Hotspots“ die von allen Seiten an die Forsten, die Nationalparkverwaltung und auch an uns herangetragen werden, häufen sich leider seit einigen Jahren.

Daher haben wir uns seit der letzten Saison entschlossen, dem Trubel und dem Gedränge im Harz weitestgehend fernzubleiben und in der Himmelfahrtswoche so gut wie keine festen Termine und Veranstaltungen anzubieten. Wir haben sehr viele Anfragen von Euch für diesen Zeitraum erhalten. Dafür erstmal DANKE 🙂 Trotzdem mussten wir eine Menge Touren und Kurse abgesagen oder konnten Euch keinen Tag auf dem Bike anbieten und organisieren. Bitte habt dafür Verständnis – wir wollen die Situation auf den Trails nicht weiter anheizen und letztlich macht es auch den Mountainbikern auch weniger Spaß, wenn der „Fahrfluss“ fehlt und man vor lauter Menschen im Wald die Bäume nicht mehr sehen kann.

Natürlich ist es jedem selber überlassen wo er fährt und wir wollen selbstverständlich auch niemandem Vorschreiben wie er seinen Biketag verbringt. Daher unsere Tipps an dieser Stelle für ein harmonisches Miteinander:

  • Solltet Ihr an Himmelfahrt mit dem Bike im Harz unterwegs sein und einigermaßen ortkundig sein, meidet bei Euren Touren vielleicht die einschlägigen Hotspots und Trails und weicht auf weniger frequentierte Bereiche im Harz aus. Die Region ist riesig und hat noch viel mehr zu bieten als nur den Brocken, Kaiserweg und Dammgraben.
  • Nehmt Rücksicht auf andere Wegenutzer und fahrt umsichtig, gerade wenn ihr Familien und Gruppen begegnet. Klar haben die ab und an auch „Hunde oder Kinder“ dabei, schon das ein oder andere Getränk intus oder laufen in Reihen nebeneinander.
  • Seit entspannt und nett zueinander. Wir sitzen alle im selben Boot und wollen einen schönen Tag erleben. Wir haben alle die selben Rechte. Mounatinbiker sind sowieso die nettesten Menschen im Wald 😉

Wir wünschen Euch perfekte und #hammerharze Mountainbiketage und tolle Touren im Mai und hoffen das dass Wetter endlich auch konstanter trocken und sonnig bleibt. In diesem Sinne RIDE ON

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.